Wie geht es mit der Welt weiter?

Unterrichtseinheiten für die Grundschule

Mit Kindern über die Zukunft der Welt nachdenken

Gibt man Kindern die Möglichkeit, über Fragen zur Zukunft der Welt zu sprechen, wird oft großes Interesse deutlich. Mehr noch: Viele Kinder nehmen die Herausforderungen unserer Zeit wie die Klimakrise und aktuelle Kriege sehr intensiv wahr. Sie drücken eigene Ängste und Sorgen aus und machen sich viele Gedanken, was getan werden könnte, um die Welt zu schützen.
Es ist wichtig, sie in diesem Suchen nach Möglichkeiten, die Schöpfung zu bewahren, zu unterstützen. Kinder spüren, in welcher Stimmung und Atmosphäre sie leben und aufwachsen. Ihre Haltung dem Leben gegenüber wird wesentlich in den ersten Jahren von den am nächsten stehenden Personen geprägt. Unabhängig von ihrem familiären Kontext brauchen sie stärkende Erfahrungen, die ihnen Hoffnung machen und die sie nach vorn blicken lassen.

Unterrichtsideen für die Grundschule von Beate Peters

Download


Den Weg zum Frieden suchen

Viele Kinder zeigen Interesse daran, sowohl nach dem gelingenden Miteinander in der Gruppe zu fragen als auch nach der Frage nach dem Frieden in der Welt. Beide Fragestellungen haben Schnittmengen und doch fordert die Frage nach dem Frieden in besonderer Weise heraus: Je nach Kontakt mit Krieg und Flucht werden Erfahrungen und Emotionen eine Rolle spielen. Ohnmachtsgefühle können prägend sein und es schwer machen, Perspektiven zu entwickeln. Gleichzeitig gilt es, Kinder zu ermutigen, sich für den Frieden einzusetzen
und Visionen zu entwickeln.
Sie finden auf diesem PDF vielfältige Anregungen und Materialien zu Fragen nach der Welt, nach dem Frieden und nach dem Handeln der Menschen.

Unterrichtsideen für die Grundschule von Carmen Bohnsack

Download


Die Welt als Schöpfung wahrnehmen

Die Kinder können bestärkt werden, die Schönheit der Schöpfung wahrzunehmen und das Staunen einzuüben. Wenn sie Fragen nach Umweltaspekten einbringen, sollten diese interessiert aufgegriffen und als wichtige vermerkt werden, ohne dass im Rahmen des Religionsunterrichts ausführlich auf Hintergründe eingegangen werden kann und muss. Die Kinder können darin unterstützt werden, die Zukunft der Welt betreffende Sachverhalte sachlich zu betrachten, realistische Perspektiven zu entwickeln und kleine gangbare Handlungsschritte zu entwickeln.

Unterrichtsideen für die Grundschule von Petra Wenzel


Achtsamkeit fördern

Dazu gehört es auch, dass Kinder lernen, achtsam mit sich selbst und ihren Mitmenschen umzugehen. Empathie mit Mitgefühl zu entwickeln, ist wesentlich, um gelingendes Miteinander aktiv gestalten zu können und dadurch letztendlich auch die Schöpfung mit allem Lebendigen zu schätzen und zu schützen. Das friedliche Miteinander von Menschen bedarf der Akzeptanz und Toleranz der Verschiedenheit. Wer gestärkt in sich selbst ist und sich als wertvoll erlebt, wird anderen im besten Fall Achtung entgegenbringen können. Wer gelernt hat, dass er oder sie anderer Menschen bedarf und im Miteinander Stärke und Gewinn für jede*n liegen kann, wird dies an seinem Umgang mit anderen erkennen lassen. Deshalb gilt es, mit Kindern so zu arbeiten, dass sie Stärkung durch Selbstwirksamkeit erfahren und sich als Teil einer wachsenden Gemeinschaft begreifen.

Unterrichtsideen für die Grundschule von Carmen Bohnsack

Download