Suche
Datum
In den nächsten 4 Wochen
In den nächsten 3 Monaten
In den nächsten 6 Monaten

83 Veranstaltungen

Strasburg
Fr 28.02.2025, 15:30 - So 02.03.2025, 14:00
Bildung, Kurs, Website HB1 Schule, Website HB1 Gemeinde
weiter

LEA Werkkurs Erzählfiguren herstellen und bewegend erzählen

Werkkurs LEA – Erzählfiguren selber herstellen, anschaulich und bewegend erzählen“

LEA-Erzählfiguren sind eine wunderbar anschauliche Unterstützung beim Darstellen und Erzählen von Geschichten (nicht nur biblischen). In diesem Kurs stellt jeder Teilnehmerin ein bis zwei Erzählfiguren (ca. 30 cm groß) her. Auch Kleidung und Schuhe können hergestellt werden. Neben dem Werken geht es um körpersprachliche Ausdrucksformen beim Arbeiten mit den Figuren und Erzähltechniken beim Erzählen von Geschichten mit und für Kinder. die Herstellung der Figur wird jeder/jedem gelingen. Die vorgefertigte Grundfigur wird bereitgestellt.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung genaue Informationen zum Tagungsablauf, welche Materialien Sie benötigen und bitte mitbringen sollten. Diese haben Sie i.d.R. zu Hause oder können sie bei Bedarf leicht beschaffen.

Übernachtung im EZ.

Kosten: Tagungsbeitrag 70€/Tag, pro Figur 40€

Fahrtkosten können erstattet werden

Rendsburg
Do 20.03.2025, 15:30 - 18:30
Website HB1 Schule, Medienpädagogik, SEK I, Bildung
weiter

Demokratie stärken!?

„Eine Demokratie ist nur so stark, wie die Menschen, die sie tragen“, heißt es. Was ist diese Demokratie eigentlich? Und wie demokratisch verhält sich eigentlich jeder von uns selbst?

Was macht eine Demokratie aus? Was soll ich tragen und wie sieht das praktisch aus?

Nur wenn wir wissen, was die Demokratie für uns selbst bedeutet, können wir diese auch stärken und schützen.

 

Ziel dieser Fortbildung ist, einen Einblick in die Demokratiebildung zu erhalten.

Gemeinsam werden wir u.a. anwendungsorientierte Übungen erleben und uns Bibeltexte erschließen, mit denen das Thema im Religionsunterricht erarbeitet werden kann.

Wir werden auch einen Blick auf die besondere Bedeutung der Zivilgesellschaft in Deutschland und weltweit werfen und in die Auseinandersetzung gehen, was diese mit Demokratie und Freiheit zu tun hat.

Rendsburg
Di 25.03.2025, 15:30 - 18:30
Medienpädagogik, Website HB1 Schule, SEK I, Bildung
weiter

iPad – und nun?

Kreativ mit dem iPad im Religionsunterricht der Sek I

Ihre Religionsklasse ist mit iPads ausgestattet, Ihnen fehlen aber Ideen, wie Sie die Geräte sinnvoll in den Unterricht einbeziehen können? In einer Art Werkstatt-Fortbildung wollen wir verschiedene Apps und Methoden ausprobieren, um besonders die kreativen Möglichkeiten des iPads im RU der Sek I zu nutzen. Wir arbeiten mit den Apps Kamera, Keynote und Clips und werden den ein oder anderen Tipp zur Bedienung der iPads austauschen.

Bitte bringen Sie ein iPad mit, mit dem Sie auch im Unterricht arbeiten. Sollten Sie mit Tablets eines anderen Anbieters arbeiten, melden Sie sich bitte vor Ihrer Anmeldung kurz bei bianca.brettraeger@pti.nordkirche.de.

Hamburg
Fr 28.03.2025, 15:00 - Sa 29.03.2025, 18:00
Bildung, Grundschule, Website HB1 Schule
weiter

Biblische Erzählfiguren herstellen und mit ihnen bewegend erzählen

Werkkurs zur Herstellung eigener LEA-Erzählfiguren

LEA-Erzählfiguren (Lebendig-Erzählen-Ausdrücken) sind eine besondere, anschauliche Unterstützung beim Darstellen und Erzählen von biblischen und anderen Geschichten

In diesem Werkkurs stellt jede/r Teilnehmende zwei große Erzählfiguren (ca. 30 cm) und eventuell eine kleine Figur (Kind) her. Auch Kleidung kann aus Stoffresten auf einfache Weise hergestellt werden. Außerdem erproben wir an den Figuren körpersprachliche Ausdrucksformen und erzählen beispielhaft dazu Geschichten.

Die vorgefertigten Grundfiguren mit Werkstoff werden bereitgestellt, so dass die Herstellung jedem/r gelingen wird. Für jede Grundfigur entstehen Kosten in Höhe von 40 Euro. (Die mögliche kleine Grundfigur kostet 15 Euro.)

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung genaue Informationen, welche Materialien Sie für den Kurs benötigen. Diese finden Sie in der Regel im Haushalt vor oder können sie bei Bedarf problemlos beschaffen.

Ludwigslust
Do 03.04.2025, 15:00 - 18:00
Evangelische Schulen, Bildung, SEK II, Grundschule, SEK I, Schulen, Fortbildung, Bildungsangebote und Lehre, Website HB1 Schule, Sonder- / Förderschule
weiter

Religionslehrer*innentreffen

RU vor Ort - Fragen und Herausforderungen – Gespräch mit der Schulrätin

Was zeichnet Ihren ev. Religionsunterricht vor Ort aus? Was macht Ihnen Freude? Womit haben Sie zu kämpfen? Wo wünschen Sie sich eine stärkere Wahrnehmung und Unterstützung? Die für uns zuständige Schulrätin im Staatlichen Schulamt Schwerin, Frau Ch. Jonack, möchte mit uns über die aktuellen Entwicklungen vor Ort ins Gespräch kommen.

Schleswig
Di 08.04.2025, 15:30 - 18:30
SEK I, Bildung, Website HB1 Schule
weiter

"Nobody stands nowhere!?"

Glaubensrichtungen und Weltansichten reflektieren Für Lehrkräfte der Sek I

Es werden unterrichtspraktische Ideen erkundet, die Schüler*innen in die Auseinandersetzung mit ihrem Glauben, ihren Überzeugungen und ihren Sichtweisen auf die Welt bringen und ihnen einen Raum zum Austausch darüber eröffnen. Meditative Übungen bieten zudem Erfahrungen der spirituellen Dimension und können auch in der Schule angewendet werden.

Ludwigslust
Di 08.04.2025, 16:00 - 18:00
Digitale Kirche, Bildung, Digitale Veranstaltung, Seelsorge, Supervision, Schulen, Sonder- / Förderschule, SEK II, Grundschule, SEK I, Berufsschule, Website HB1 Schule, Website HB1 Gemeinde
weiter

Online-Seminar: TA & Mehr- Process Communication Model® des Transaktionsanalytiker Taibi Kahler

Die Transaktionsanalyse (TA) stellt sehr anschauliche Konzepte zur Verfügung, mit denen Menschen sich selbst und andere bezüglich ihrer erlebten Wirklichkeit reflektieren und verstehen können. Sie ist dazu geeignet, das Potential der eigenen Persönlichkeit zu entwickeln und zur Entfaltung zu bringen. Sie integriert Gedankengut aus der Tiefenpsychologie, Gestalttheorie, Verhaltenstherapie und aus systemischen Ansätzen.

TA & Mehr umfasst einzeln buchbare Module.

Ludwigslust
Di 22.04.2025, 06:00 - Sa 26.04.2025, 21:00
Gedenken, Bildung, Studienreise, Bildungsangebote und Lehre, Ethik, Website HB1 Schule, SEK II, SEK I, Berufsschule, Schulen, Fortbildung, NS-Zeit, Gedenkstätten, HB-1
weiter

PTI-Studienfahrt

NS-Geschichte und Erinnerungskultur: Linz – Mauthausen – Hartheim

Die Studienreise führt nach Linz, in die Gedenkstätten Mauthausen und Außenlager Gusen – Orte, die gerade in der Endphase des 2. Weltkriegs Ziel der Evakuierungen u.a. aus Auschwitz waren. Auch ein weiterer Ort ist untrennbar mit dem Massenmord in den später v. a. im Osten errichteten Vernichtungslagern verbunden: Nahe bei Linz befand sich im Schloss Hartheim eines der sog. „T4“-Tötungszentren, in denen die Nationalsozialisten die ersten Erfahrungen mit dem Massenmord machten – Menschen mit Behinderungen waren die ersten Opfer der sogenannten „Euthanasie“-Aktionen. Die Gedenkstätte im Schloss Hartheim hat eine moderne Dauerausstellung, die Bezüge bis in die aktuelle Gegenwart sucht.

Ludwigslust
Di 24.06.2025, 16:00 - 18:00
Seelsorge, Digitale Kirche, Bildung, Digitale Veranstaltung, Website HB1 Gemeinde, Website HB1 Schule, Berufsschule, SEK I, Grundschule, SEK II, Sonder- / Förderschule, Schulen, Supervision
weiter

Online-Seminar: TA & Mehr- „Psychologische Spiele“ im beruflichen Alltag erkennen

Die Transaktionsanalyse (TA) stellt sehr anschauliche Konzepte zur Verfügung, mit denen Menschen sich selbst und andere bezüglich ihrer erlebten Wirklichkeit reflektieren und verstehen können. Sie ist dazu geeignet, das Potential der eigenen Persönlichkeit zu entwickeln und zur Entfaltung zu bringen. Sie integriert Gedankengut aus der Tiefenpsychologie, Gestalttheorie, Verhaltenstherapie und aus systemischen Ansätzen.

TA & Mehr umfasst einzeln buchbare Module.

Akademie am See
Fr 27.06.2025, 15:30 - Sa 28.06.2025, 17:00
Bildung, Seminar, Website HB1 Schule
weiter

Ich sehe was, was Du nicht siehst / Ich höre was, was du nicht hörst

Wessen Wahrnehmung setzt den Trend? Wem wird geglaubt? Wer wird für wichtig gehalten? Wessen Wissen taucht in Bildungsgängen auf? Wer hat die Macht, Dingen einen Namen und Bedeutung - für alle - zu geben?

Für die Hoffnung auf eine gerechtere Welt ist es bedeutsam, dass wir uns mit Schieflagen im Machtgefälle beschäftigen. Mit Methoden aus der diversitätsbewussten Pädagogik werden wir uns besonders am Beispiel Sprache in die Thematik hineinbegeben.