Online-Seminar: Supervision für Lehrer*innen

Einführungsangebot Gruppensupervision für Lehrer*innen

Beschreibung:

Was ist Supervision?

… eine Form der Beratung, in dem verschiedene Beratungs- und Reflexionsmethoden (u.a. Transaktionsanalyse, Systemik, …) eine Verbesserung des beruflichen Handelns ermöglichen

… eine Stärkung der eigenen beruflichen Handlungskompetenz

… ein Erkennen & Verstehen von Strukturen und Mustern im Denken und Verhalten, um diese auf heutige Alltagstauglichkeit anzuschauen, zu überprüfen und ggf. zu verändern

… neue und auch vorhandene Ressourcen zu entfalten und in den beruflichen Alltag zu übertragen

… eine Analyse und Klärung von Dynamiken in Konflikten

Schwerpunkte des Gruppensupervisionsangebots

Im Mittelpunkt der Supervision stehen konkrete berufliche Themen, z. B.

Konflikte mit Schülerinnen / Kolleginnen / Erziehungsberechtigten

Motivationsprobleme / Unterrichtsstörungen / Umgang mit verhaltensauffälligen, psychisch belasteten oder schwierigen Schüler*innen

Angebot der Gruppensupervision

Es handelt sich hier um ein Angebotspaket von fünf zweistündigen Supervisionseinheiten mit zwei Supervisor*innen.

Downloads

gruppensupervisionsangebot-des-pti-der-nordkirche.pdf (159KB)


Nur DIGITAL veranstaltet aus |
Bahnhofstraße 23 | 19288 Ludwigslust
Digitale Kirche, Website HB1 Schule, Berufsschule, SEK I, Grundschule, SEK II, Sonder- / Förderschule, Schulen, Supervision, Seelsorge, Bildung
Mitwirkende

Referentin: Nicole Freckmann, Supervisorin, Coach, Mediatorin & Transaktionsanalytikerin, arbeitet in der Gruppensupervision nach systemisch-ressourcen-orientierten und transaktionsanalytischen Ansätzen.

Leitung

Matthias Selke

Veranstalter

PTI der Nordkirche im Kirchlichen Bildungshaus Ludwigslust

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss: 1. September 2022

unter: schule.pti.nordkirche.de

Kosten

80 €

Verfügbare Plätze

6